Tuner

Die meisten Menschen, die Autos tunen, sind keine Designer im klassischen Sinne. Sie haben nicht Design, Kunst oder Architektur studiert, wie die professionellen Gestalter, deren Arbeiten wir bisher im Design Display ausgestellt haben.

Trotzdem hat das, was sie machen, viel mehr mit Design zu tun, als man auf den ersten Blick vermutet. Denn auch sie entwerfen und gestalten. Sie sind Experten darin, sich vorzustellen, was zukünftig möglich sein könnte und wie sich das Gegenwärtige verändern ließe. Wir alle können in unser Leben und in unser Umfeld eingreifen, wir alle können unsere Lebenswelt mitbestimmen. Die Tuner, die wir in dieser Ausstellung vorstellen, gestalten im Sinne eines erweiterten Designbegriffes. Deshalb können wir von ihnen auch viel lernen – und zwar nicht nur über Autos, Werkzeuge, Schrauberein und Tuningstile, sondern auch darüber, wie man Dinge transformiert.

Maximieren

Bob Chandler
Bigfoot #1 (Ford F-250)


© Bigfoot 4x4

Aneignen

Eric van Hove/Mahjouba Labs
Mahjouba E-Bikes


© Keetja Allard / NY

Ästhetisieren

Christian Effinger
Leder Art (Audi S4)


© Christian Effinger / LEDER ART

Optimieren

Sidney Hoffmann
Golf GTI Rocket Bunny (Volkswagen Golf)


© SIIND / Sidney Industries

Kombinieren

Raul Oaida/Steve Sammartino
Super Awesome Micro Project (Lego)


© Josh Rowe

Übertreiben

Naoki Mori
Batman Van (Toyota Hiace)


© Naoki Mori

Selbermachen

Wang Jiang
DIY Lamborghini (Volkswagen/Nissan)


© getty / VCG

Spaß haben

Max Siedentopf
Slapdash Supercars (Pappkarton)


© Max Siedentopf

Ausbrechen

Lina van de Mars
Sitzbezüge (Volkswagen Golf)


© Andy Küchenmeister

Kommunizieren

Reifnitz/Maria Wörth
GTI-Treffen am Wörthersee


© Gemeinde Reifnitz / Franz Habich